Handlungsempfehlung für die Studienergebnisse aus dem KMU-Banken-Barometer 2016

On August 9, 2016, Posted by , In Allgemein, By ,, , With No Comments

Das KMU-Banken-Barometer umfasste zehn jährlich wiederkehrende und zwei Sonder-Aussagen. Dies ist die zusammenfassende Schlussfolgerung der Fachgruppe Finanzierung-Rating im Bundesverband Die KMU-Berater und der Deutsche Unternehmerbörse DUB.de, die das „KMU-Banken-Barometer 2016“ in Kooperation durchgeführt haben:

Die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) schätzen ihre Finanzierungs- und Banken-Situation nochmals schlechter ein als in den beiden Vorjahren. Dies gilt ganz besonders für die kleinen Unternehmen mit bis zu 40 Mitarbeitern/innen. Vor dem Hintergrund der Ertragsrückgänge bei den Kreditinstituten ist diese Entwicklung besonders bedenklich. Denn die Kreditinstitute werden im Firmenkreditgeschäft noch vorsichtiger und wählerischer werden. Dies wird vor allem die große Mehrheit der Unternehmen mit mittlerer Bonität treffen. Die Unternehmen sollten eine klare Finanzierungsstrategie entwickeln und umsetzen. Auf Basis dieser Finanzierungsstrategie sollten sie mit Offenheit in ihre Kreditgespräche gehen und auch Transparenz von ihren Banken zu deren Entscheidungskriterien einfordern.“

Details zur Studie und den Ergebnissen können Sie unter folgendem Link finden: https://www.kmu-berater.de/leistungen-die-kmu-berater/kmu-fachgruppen/fg-finanzierung-rating/kmu-banken-barometer/kmu-banken-barometer-2016/

Nutzen Sie die Kompetenz der Frank Radynski GmbH bei der Fördermittelberatung und zu Finanzierungsstrategien. Wir unterstützen Sie dabei aus dem Angebot von EU-, Bundes- und Landesmitteln das für Sie und Ihr Unternehmen passende Förderprogramm zu ermitteln, damit Sie Ihren Finanzierungsbedarf möglichst günstig abdecken.

Comments are closed.