Soforthilfe-Corona

Viel wurde in den vergangenen Tagen über die Förderprogramme zur Soforthilfe Corona für Soloselbständige, Kleinstunternehmen und kleine und mittlere Unternehmen berichtet.

Inzwischen sind die Anträge im Netz verfügbar und viele tausend Anträge wurden bereits gestellt. Auf den ersten Blick sieht die Antragsstellung ganz einfach aus. Wenn man genauer hinschaut, sind manche Fragen nicht so einfach zu beantworten. Es geht hier zum Beispiel um die Berechnung der Vollzeitäquivalente bei der Beschäftigung von Teilzeitkräften und die Berechnung des Liquiditätsengpasses zur Corona-Soforthilfe.

Um Selbständige zu unterstützen, hat Frank Radynski mit seinem Team Hilfsmittel entwickelt, mit denen diese Kennzahlen für die Anträge schnell ermittelt werden können. Wichtig ist, dass die Soforthilfen schnell ausbezahlt werden und es nicht zu Rückfragen kommt, die eine Auszahlung verzögern.

Das dringendste Thema bleibt momentan die Soforthilfe! Bei der Beantragung der Soforthilfen unterstützt Sie Frank Radynski mit seinem Team kostenlos! Da aber die Soforthilfe für viele Unternehmen nicht ausreichen wird, werden zusätzliche Liquiditätskredite benötigt.

Um so schnell wie möglich ein Ergebnis bei der Bank zu erreichen, unterstützt Frank Radynski auch dabei – und das Gute ist: diese Leistungen werden bis zu 90% bezuschusst!

Sie erreichen Frank Radynski am besten unter kontakt@radynski-gmbh.de.

Comments are closed.