Asset Deal

On Juni 14, 2016, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Asset Deal

Ein Asset Deal ist ein Teil des Unternehmenskaufs, bei dem Wirtschaftsgüter wie zum Beispiel Grundstücke, Gebäude oder Maschinen einzeln von dem neuen Besitzer erworben und an ihn übertragen werden. Dabei wird jedes Wirtschaftsgut einzeln betrachtet und verhandelt und übertragen. Für den Verkäufer besteht somit die Möglichkeit, einzelne Wirtschaftsgüter zu behalten und der Käufer kann sich aussuchen, welche Wirtschaftsgüter erübernehmen möchte. Findet gleichzeitig ein Betriebsübergang statt, so gehen die bestehenden Arbeitsverhältnisse ebenfalls auf den neuen Käufer über.

Anders: Share Deal

Bei dem Share Deal werden Geschäftsanteile einer Gesellschaft gekauft.

Unterschied

Bei dem Asset Deal kann der Käufer die Bilanzansätze des Verkäufers in Bezug auf Höhe, Sache und Restnutzungsdauer ändern, diese in der neuen Bilanz gemäß gesetzlichen Vorschriften anpassen und abschreiben, falls sich bei der Übernahme ein positives Ergebnis aus dem Differenzbetrag zwischen dem Kaufpreis und dem angesetzten Bilanzwert ergibt.

Comments are closed.